Vulnerability Scan

Um Schadsoftware keinen Spielraum zu lassen.

Vulnerability Scan
  1. Home
  2. Detect
  3. Vulnerability Scan

Was ist Managed Vulnerability Scanning?

Managed Vulnerability Scanning, auch als verwaltetes Schwachstellen-Scannen bekannt, ist ein Prozess, der sich der systematischen Untersuchung von IT-Systemen, Webanwendungen und Netzwerken widmet, um Sicherheitslücken aufzuspüren. Diese Lücken könnten Organisationen für Cyber-Bedrohungen anfällig machen. Bei diesem Vorgang kommt spezialisierte Software zum Einsatz, die die IT-Infrastruktur gründlich durchleuchtet und Daten erfasst. Diese Daten werden dann mit einer Datenbank bekannter Schwachstellen verglichen, um potenzielle Sicherheitsrisiken zu identifizieren.

Ein wesentliches Merkmal des Managed Vulnerability Scanning ist, dass es über die bloße Erkennung von Schwachstellen hinausgeht. Es umfasst auch das Management und die Behebung dieser Schwachstellen. Durch regelmäßige Überprüfungen und Anpassungen trägt es zur kontinuierlichen Verbesserung der Sicherheit bei und minimiert das Risiko von Cyberangriffen. Diese Methode ist ein unverzichtbarer Teil der Cyber-Sicherheitsstrategie, da das Ignorieren und Nichtbeheben von Schwachstellen in der IT-Umgebung genau die Lücke bieten kann, die Angreifer benötigen, um in Systeme einzudringen. Managed Vulnerability Scanning stellt daher einen ganzheitlichen Schutzansatz dar, um Organisationen proaktiv vor Cyberbedrohungen zu schützen.

Vulnerability Scanning vs. Penetrationstests

Worin unterscheiden sich Schwachstellen-Scanning und Penetrationstests?

Das Vulnerability Scanning erkennt Schwachstellen innerhalb einer Umgebung und hat einen wesentlich breiteren Umfang als Penetrationstests. Es wird genutzt, um abzuschätzen, wie anfällig die Umgebung für verschiedene Schwachstellen ist. Vulnerability Scanning nutzt automatisierte Tools, die regelmäßig und wiederholbar eine Umgebung scannen, um einen Bericht zu erstellen, der auf der Risikobewertung basiert.

Beim Schwachstellen-Scanning wird nicht versucht, die Schwachstellen auszunutzen, und es ist normalerweise nicht-intrusiv.

Penetrationstests gehen über das Schwachstellen-Scanning hinaus. Sie zielen darauf ab, unbekannte Schwächen oder Schwachstellen innerhalb einer Umgebung zu identifizieren und dann aktiv auszunutzen. Sie sind viel gründlicher als Vulnerability Scanning. Penetrationstests sind normalerweise kein automatisierter Prozess und beinhalten menschliche Interaktion mit einem gezielten Umfang. Penetrationstests werden normalerweise selten durchgeführt, ein paar Mal im Jahr, nach einem festgelegten Zeitplan.

Sowohl Vulnerability Scanning als auch Penetrationstests sind entscheidend, um einen umfassenden Überblick über Bedrohungen und Schwachstellen zu erhalten, denen Ihre Organisation ausgesetzt sein könnte.

Vorteile von Managed Vulnerability Scanning

Ein Schwachstellenmanagement hat viele Vorteile, denn es hilft Ihnen, Ihre Umgebung zu schützen und sich proaktiv gegen Bedrohungen für Ihr Unternehmen zu wappnen:

  • Verbesserte Sicherheit und Kontrolle
  • Schnelle Identifizierung von Schwachstellen, bevor Angreifer sie ausnutzen können
  • Ständige Überwachung und Berichterstattung über Bedrohungen in Ihrer Umgebung – zu jeder Zeit
  • Beseitigen Sie blinde Flecken in Ihrer gesamten Umgebung.
  • Beitrag zur Erfüllung von Compliance-, Governance- und Datenschutzanforderungen
  • Betriebliche Effizienz – Scannen ist wiederholbar, automatisiert und effizient, was bedeutet, dass Sie konsistente Ergebnisse erhalten.
  • Priorisierung von Schwachstellen - wissen, was zuerst zu beheben ist
  • Patch-Management – Vulnerability Scanning kann Ihr bestehendes Patch-Management-Programm verbessern und weiterentwickeln.

Wichtigste Funktionen

Wir verfolgen einen vorausschauenden und auf potenzielle Gefahren ausgerichteten Ansatz. Dieser wird von unseren spezialisierten Teams geformt, die sich sowohl mit Angriffsstrategien als auch mit der Analyse von Bedrohungsinformationen beschäftigen.

24/7/365

24/7 x 365 Sicherheitsanalyse durch Experten: Ständig im Einsatz, um zu überwachen, zu alarmieren und zu beraten – für Ihr für Ihren Seelenfrieden.

Flexibilität

Flexible Lizenzmodelle und Technologiebereitstellung aus der Cloud, um geplante und bedarfsorientierte Scans in Ihrer Umgebung zu ermöglichen.

Dasboard & Reporting

Speziell für Ihre Geschäftsbedürfnisse gestaltete Dashboards in Kombination mit individuellen Berichten verschaffen Ihnen einen klaren Überblick und tiefgehende Einblicke in die kritischsten Schwachstellen Ihres Unternehmens.

Expertenhilfe

Admijalo verfügt über ein spezialisiertes Team für Schwachstellenforschung. Wir gehen weit über die Anforderungen eines grundlegenden Schwachstellenmanagements hinaus und können Expertenrat zur Minderung und Behebung von Schwachstellen anbieten.

Umgang mit Risiken

Wie geht man mit erkannten Schwachstellen um?

Der Service stellt eine automatische Dienstleistung dar. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ein monatliches Scan-Review zu buchen, in dessen Rahmen wir die Bedeutung der identifizierten Probleme evaluieren und maßgeschneiderte Lösungsansätze für Ihr System entwickeln.

Für die Durchführung der Scans verwenden wir Enginsight und Nessus, wodurch wir eine breite Palette von Asset-Typen abdecken können. Die Scans erfolgen auf zwei Arten:

  • Netzwerkorientiert: Hierbei wird das gesamte Netzwerk einschließlich aller Komponenten gescannt.
  • Agentenbasiert: Dieser Ansatz ermöglicht eine interne Betrachtung direkt auf Ihrem System.

Durch die Kombination beider Methoden erreichen wir eine optimale Erkennung von Schadsoftware.

So unterstützen wir Sie

Unser Vulnerability Scan Service stellt drei verschiedene Sicherheitsunterstützungsoptionen für Ihr Unternehmen zur Verfügung, wobei maßgeschneiderte Pakete, die speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmt sind, ebenfalls realisierbar sind.

Netzwerk

[S-Paket]

[Preise: ab 125,00 EUR/pro Monat]

  • Schwachstellenscan (CVE)
  • Berichte inkl. Empfehlungen (monatlich)
  • Alarmierung bei Vorfall
  • Patch-Management (optional/unterstützend)
  • Scan-Review (optional)
  • Prüfung: tägliche

Webanwendung

[S-Paket]

[Preis: ab 17,00 EUR/pro Monat]

  • Schwachstellenscan (CVE)
  • Prüfung auf DSGVO-Konformität
  • Berichte inkl. Empfehlungen (monatlich)
  • Alarmierung bei Vorfall
  • Patch-Management (optional/unterstützend)
  • Scan-Review (optional)
  • Prüfung: tägliche

Server

[S-Paket]

[Preis: ab 33,00 EUR/pro Monat]

  • Schwachstellenscan (CVE)
  • BSI-Risiko Bewertung Ihrer Schwachstellen
  • Berichte inkl. Empfehlungen (monatlich)
  • Alarmierung bei Vorfall
  • Patch-Management (unterstützend)
  • Scan-Review (optional)
  • Prüfung: tägliche
Buchen Sie Ihren Termin

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit unseren Sicherheitsexperten für eine Expertenberatung zu einem bestimmten Thema oder ein Erstgespräch - ganz einfach auswählen.